ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Philipp Zacharzewski - philipp teachings

1. Die Allgemeine Geschäftsbedingungen gelten für alle Angebote von „Philipp Zacharzewski - philipp teachings“, nachfolgend „philipp teachings“ genannt, und alle mit philipp teachings getroffenen Vereinbarungen über Fachkurse, Gruppensitzungen und Einzelsitzungen, nachfolgend "Teachings" genannt.

2. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Teachings gültigen Bestimmungen, die den Teilnehmenden von philipp teachings schriftlich oder per Mail mitgeteilt wurden.

3. Ergänzende Bestimmungen oder Abweichungen zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen zwischen philipp teachings und den Teilnehmenden, sind nur gültig, wenn eine schriftliche Bestätigung von philipp teachings vorliegt.

4. Für alle Angebote von philipp teachings gilt Unverbindlichkeit in Bezug auf Kosten, Terminvereinbarungen und Angebotsinhalte.

5. Teachings finden nur bei einer ausreichenden Anzahl von Teilnehmenden statt. philipp teachings ist berechtigt, einzelne Teilnehmer nicht oder nicht erneut zu den Teachings zuzulassen.

6. Die Kosten des Teachings müssen pünktlich zum Zahlungszeitpunkt in voller Höhe, entsprechend der jeweiligen Rechnung, vom Teilnehmenden an philipp teachings gezahlt werden.

7. Bei nicht fristgerechter Zahlung befindet sich der Teilnehmende auch ohne Mahnungsbescheid in Verzug. Für diesen Fall werden zusätzlich zum Rechnungsbetrag Kosten in Höhe von 4% des Rechnungsbetrags erhoben.

8. Falls philipp teachings offene Forderungen an Teilnehmende an ein Inkassobüro zu geben, werden alle damit verbundenen Kosten von dem Teilnehmenden getragen.

9. Sollte ein Mitarbeiter von philipp teachings einen Termin nicht wahrnehmen können, wird ein anderer Mitarbeiter gestellt oder ein Ausweichtermin angeboten.

10. philipp teachings kann nicht haftbar gemacht werden für jede Form von psychischem, körperlichen, materiellem oder emotionalem Schaden, der im Zusammenhang mit einem der Teachings von philipp teachings entstanden ist.

11. Informationen die ein Teilnehmender an philipp teachings übermittelt hat, werden von philipp teachings vertraulich behandelt.

12. Audio- oder Videoaufnahmen von Teilnehmenden sind während der Teachings nicht gestattet. Ausnahmen sind nur durch schriftliche Bestätigung seitens philipp teachings möglich.

13. Sonstige Dokumentationen der Teachings von Teilnehmenden dürfen weder veröffentlicht noch vervielfältigt werden. Ausnahmen sind nur durch schriftliche Bestätigung seitens philipp teachings möglich.

14. Festgelegte Termine sind vom Teilnehmenden einzuhalten.

15. Fristgerechte Terminabsagen sind maximal 3 Tage vor dem festgelegten Termin möglich.  Im Falle einer fristgerechten Terminabsage können für den festgelegten Termin keine Kosten geltend gemacht werden.

16. Eine nicht fristgerechte Absage ist auch ohne Selbstverschulden des Teilnehmenden nicht möglich (§ 293, 296, 615 BGB).

17. Wird ein Termin ohne fristgerechte Absage versäumt entstehen Kosten in Höhe von 75€ pro abgemachter Behandlungsstunde.
18. Für alle getroffenen Vereinbarungen gilt die deutsche Gesetzgebung.

philipp teachings abonnieren
  • Grey Facebook Icon
Für alle angebotenen Dienstleistungen von philipp teachings gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Wahrnehmen. Annehmen.

© 2019  Philipp Zacharzewski EK - philipp teachings