Arunachala 2.jpeg
JAHRESTRAINING: BEFREITES HERZ

Wie ist es, wenn du einfach nur du selbst sein kannst?

EIN JAHR DER HEILUNG

An den zehn Ausbildungswochenenden findest du immer tiefer in dein Herz, integrierst abgespaltene Kräfte, findest wieder Frieden mit dem was ist und Freude am reinen Sein. Jede Wunde darf sich zeigen und heilen, jede Kraft wieder integriert werden. Du erkennst immer mehr, dass die scheinbare Hölle, nur ein schlechter Traum und die Realität das Paradies ist. Wach auf. Komm ganz hier an und sei die Heilung für den Menschen, der du bist, für sein Leben und seine Welt.

DAS MENTORENPROGRAMM

Als Teil des Jahrestrainings wirst du von einem Herzmentoren begleitet, der dir als Übungspartner und erfahrener Begleiter in Prozessen zur Seite steht. Gleichzeitig gibst du deinem Begleiter die Möglichkeit tiefer und ebenfalls begleitet in die heilerische Arbeit mit Menschen einzutauchen. Neben gemeinsamen themenbezogenen Erforschungen und Übungstreffen kannst du deinen Mentoren um Unterstützung bitten, sobald es während des Jahrestrainings für dich intensiver wird. In diesem eng betreuten Format ist es für dich möglich, die tiefstmögliche Heilung innerhalb der kurzen Zeit eines Jahres zu erfahren.

kreis - farbe, transparent.png
Philipps Arbeit führt mich radikal in die Liebe, in die Umarmung meiner missachteten und ungeliebten Anteile, wie Wut, Verzeiflung, Trauer, Scham... Wie lange habe ich übersehen, dass sie mein Tor in die Freiheit meines Herzens sind, mein Weg ganz Mensch zu sein.

Nada Künster, Köln

DER WEG DES HERZENS
Du kennst das sicher: "Wenn ich in dieser Situation bei mir bleiben kann, ist alles gut." oder "Wenn ich in meiner Mitte bin, dann schaffe ich das." Warum ist es "bei mir" "in meiner Mitte" so still, schön, klar, kraftvoll, sanft, liebevoll, friedlich? Ganz einfach: Weil es deine Natur ist. Du bist Liebe, Frieden, Freiheit, Wahrheit, Kraft, Leere, Freude, Tiefe, Bewusstheit, Reinheit. All dies ist nichts was produziert werden muss, nichts, was du dir antrainieren musst, nichts, was du erlangst, wenn du hart an dir arbeitest. Du bist nicht etwa schwach und musst stark werden. Was du suchst, ist hier. Das bringt aber fairerweise gesagt gar nichts, wenn es nicht deinem Erleben entspricht. Es bringt nichts, wenn es eine schöne Idee ist, die vielleicht sogar aus Gnade immer mal wieder erfahren wird, aber nicht immer mehr zur täglich gelebten Realität wird. Den Weg des Herzens zu gehen bedeutet, dich immer tiefer in deine Mitte, in dein Herz fallen zu lassen und es dich, dein Leben und deine Welt erfüllen zu lassen.

DER WEG DER KRAFT
Der Weg des Herzens ist unmittelbar mit dem Weg der Kraft verwoben.

Auf dem Weg immer tiefer in dein Herz wird dir alles begegnen, was jemals nicht von dir gefühlt wurde. Alles Verdrängte, Vergessene, Weggeschobene. Alles, was jemals nicht sein durfte, kommt zurück, wird noch einmal bewusst erlebt und dadurch integriert. Alle Kräfte kommen zu dir zurück. Du brauchst sie. Du brauchst sie, um deinem Herzen nicht immer wieder nur kurze Besuche abzustatten, sondern dort dein neues und altes zu Hause zu finden, dich dort zu verankern und von dort aus zu leben. 

Wenn es für dich Richtung Einheit geht, dann kannst du dir keine Spaltung erlauben. Keine Trennung von irgendetwas oder irgendjemandem. Der Weg der Kraft ist der Weg vom Nein zu dem was ist zum Ja zu dem was ist. Es ist der Weg des "Ganz Mensch Seins".

Vielleicht kennst du es von dir oder dir nahstehenden Menschen "Warum ist mein Leben so anstrengend? Wo ist die Leichtigkeit und Freude geblieben? Was ist aus meiner Inspiration und Neugierde, aus meiner Kreativität und Spontanität geworden? Warum ist mir alles immer zu viel?" Die Antwort ist immer die gleiche: Weil dir die Kraft fehlt. Weil du gelernt hast, dass manche Kräfte in bestimmtem Maße erlaubt sind, während andere verboten sind und unter Strafe stehen. Weil du dich abgetrennt hast.

DU ERLERNST...

• ... wieder zu fühlen, deinen verdrängten Emotionen Raum zu geben, in ihnen stehen und gut mit ihnen sein zu können. Sie integrieren sich und stehen im Dienste des Herzens...

• ... eigene Wunden zu erkennen, dich ihnen zuzuwenden und selbstständig heilen zu können...

• ... mit Triggern umzugehen und sie sogar schätzen zu lernen. Anstatt zu hoffen, dass bestimmte Dinge nicht mehr auftauchen, bist du in deiner Kraft und freust dich auf Herausforderungen...

• ... eine stille und kraftvolle Haltung der Erlaubnis und des Friedens zu entdecken und in ihr ein zu Hause zu finden, von der aus du Heilung für andere Menschen und die Welt bist...

• ... Methoden der energetischen Selbstheilung, der Selbsterforschung, diverse Heilmethoden...

• ...

DU ERLEBST...

• ... tiefe und kraftvolle Führung des Jahrestrainings durch Philipp...

• ... Begleitung durch einen gut ausgebildeten Herzmentoren...

• ... geführte und stille Meditationen, Selbsterforschungen, Partner- und Gruppenübungen, Trance Induktionen...

• ... regelmäßige Feedbackrunden, viel Raum für Fragen und Einzelprozesse...

• ... Heilung auf allen Ebenen, die von selbst geschieht, ohne Arbeit an dir selbst, ohne große Theorien, sondern so leicht und natürlich wie Heilung eben ist...

• ... Raum für körperlichen Ausdruck (zum Beispiel Tanz, Bewegungsmeditationen etc.) ...

• ...

VON PHILIPP...
Über mich wurde an anderer Stelle genug geschrieben. Ich möchte diesen Bereich hier lieber nutzen um direkt zu dir zu sprechen. Ich selbst habe Jahre nach meiner ersten Erwachenserfahrung nichts von Spiritualität, vom Herzen, von Lehrern, Traditionen oder Begleitern gewusst. Als ich dann von ihnen wusste, dachte ich, ich müsse es alleine schaffen. Eine Idee des Egos. Jahrelang bin ich ohne Begleitung Richtung Licht gelaufen, hab mich verirrt und unnötig lang und unnötig viel gelitten. Was hat es mich gelehrt? Wie wertvoll Begleitung auf diesem herausfordernden Weg ist. Es hat mich Dankbarkeit für alle meine Lehrer gelehrt, durch deren Worte und Taten ich lernen und heilen durfte. Ohne sie wäre es undenkbar gewesen, dieses Spiel als das zu erleben, was es ist. Als Paradies. Danke. Danke. Danke.

Inzwischen gebe ich selbst das Beste, das mir je passiert und das Schönste, das ich je erkannt habe, an andere Menschen weiter. Immer mehr finde ich in die Hingabe, ins Dienen. 


 

INFO

Kosten

Early Bird 1650€ bis 01.10.
danach Normalpreis  1800€

• alle Preis inkl. MwSt.

• Ratenzahlung möglich

Anmeldung

Einen Platz sicherst du dir durch eine Anzahlung in Höhe von 400€ 

Ort

Die ersten sieben Wochenenden finden in Köln-Ehrenfeld statt. Für die letzten drei Wochenenden nutzen wir eine wunderschöne Location im Westerwald, bei der wir bei Bedarf auch gemeinsam übernachten können.

Zeiten

1. Wochenende: 06. - 07.11.
2. Wochenende: 04. - 05.12.
3. Wochenende: 08. - 09.01.
4. Wochenende: 05. - 06.02.
5. Wochenende: 05. - 06.03.
6. Wochenende: 09. - 10.04.
7. Wochenende: 07. - 08.05.
8. Wochenende: 04. - 05.06.
9. Wochenende: 09. - 10.07.
10. Wochenende: 06. - 07.08.

jeweils von 10:30 Uhr - ca. 18:30 Uhr

via PayPal
www.paypal.me/PhilippZacharzewski

via Banküberweisung
Philipp Zacharzewski

IBAN: DE51370501981931738007

BIC: COLSDE33XXX

Hast du noch Fragen oder wünschst vorab ein kurzes Gespräch, melde dich gern bei mir.